Mrz 202016
 

Ich behaupte immer wieder, ich werde wieder aktiv, aber dann kommt nix mehr. Das liegt zum ganzen Teil daran, dass mir die Zeit fehlt und es wenig sinnvoll ist, etwas zu kommentieren, was dann schon eine Weile her ist.

Aktuell gibt es ziemlich viel, das so in der Welt los ist und zum Nachdenken anregt, deshalb will ich versuchen, ab und zu meine Meinung dazu hier zu verbreiten.

Ganz ehrlich, ich gelobe Besserung!

 

Jun 302015
 

Brave Söhne

Die japanischen Brüder Tadao, Toshio, Kazuo und Yukio Kashio hatten 1956 den ersten voll elektrischen Kompaktrechner Casio 14-A, den Vorläufer des Taschenrechners, entwickelt.

Trotz einer fehlgeschlagenen Präsentation konnten sie eine große Firma dafür gewinnen, den Rechner für sie zu vertreiben. Um die Großproduktion realisieren zu können, gründeten sie gemeinsam Ende Juni 1957 die Firma casio Computer Co.,Ltd. In guter japanischer Tradition baten die Brüder ihren Vater, Präsident der neu gegründeten Firma zu werden, was er annahm.

Jun 292015
 

Der Vater der deutsch-französischen Aussöhnung

Robert Schumann (29.06.1886-04.09.1963) wurde in Luxemburg geboren, hatte bis 1918 die deutsche und danach die französische Staatsbürgerschaft inne.

Nach Kriegsende setzte er sich für eine Aussöhnung mit Deutschland ein. Als Ministerpräsident (19471948) und Außenminister (1948-1952) Frankreichs förderte er das Zusammenwachsen der europäischen Wirtschaft und warb für die Idee einer Europäischen Gemeinschaft. 1958 wurde er für zwei Jahre der erste Präsident des neu gebildeten Europäischen Parlaments in Straßburg.

Jun 272015
 

Siebenschläfertag

Nach den alten Bauernregeln entscheidet sich der Wetterverlauf des Sommers am 27. Juni, und tatsächlich entwickeln sich um diese Zeit herum oft stabile Wetterlagen, die bis weit in den Juli und sogar August anhalten können. So heißt es etwa: „Siebenschläfer Regen, sieben Wochen regen.“ Viele Leute beziehen den Namen des Siebenschläfertages auf das gleichnamige Nagetier, das bis in den Mai hinein Winterschlaf hält, doch das ist falsch. Der Name kommt aus der Legende von den „Sieben Schläfern“. Das waren sieben christliche Brüder, die sich im Jahre 251 auf der Flucht vor den Römern bei Ephesus in der Landschaft Ionien in Kleinasien in einer Höhle versteckt und dort fast 200 Jahre geschlafen haben sollen, bevor sie wieder aufwachten.

Jun 262015
 

Warum Autos rosten und Butter ranzig wird

Der Rost ist des Autos größter Feind. Ob man trocken in der Garage parkt oder unter der Straßenlaterne – am Ende erwischt er fast jeden. Verantwortlich dafür ist der Sauerstoff, der sich mit einem Anteil von etwas mehr als 20 Prozent in der Luft befindet. Sauerstoff ist ein extrem aggressiver Stoff, der unbedingt mit allen anderen Stoffen reagieren will. Zum Beispiel mit dem Eisen im Auto. Dabei entsteht dann Eisenoxid, auch als Rost bekannt. Chemiker nennen eine solche Reaktion Oxidation. Davon gibt es unzählige. Wenn zum Beispiel die Butter zu lange im Kühlschrank liegt und dadurch ranzig wird, ist das ebenfalls eine Oxidation. der Sauerstoff reagiert mit den Fetten in der Butter, die daraufhin zu anderen Stoffen zerfallen.

Jun 252015
 

Ein echter Hochleistungsfilter

Die Nieren filtern und reinigen das Blut, das weiß fast jedes Kind. Aber wer weiß schon, wie leistungsfähig die Nieren wirklich sind?

In jeder Minute strömt mehr als ein Liter Blut durch die Nierenarterien. Das bedeutet, dass in etwa fünf Minuten die gesamte Blutmenge einmal durch die Nieren fließt. So wird das gesamte Blut an einem einzigen Tag 300 mal durch die Nieren gepumpt, was einer etwa 1500 bis 1800 Liter pro Tag entspricht!

Allerdings wird nicht jedesmal komplett gereinigt, sondern nur zu einem kleinen Teil. Ein Fünftel des Blutes gelangt in die die Nierenkörperchen mit ihren Filtern. Das bedeutet, dass das Blut an einem Tag „nur“ etwa 60 Mal komplett gefiltert wird – immerhin noch alle 24 Minuten.

Jun 242015
 

Der Beginn der Somme-Schlacht

Heute vor 99 Jahren begann an dem französischen Fluss Somme in der Picardie die verlustreichste Schlacht des Ersten Weltkriegs. Aus mehr als 1400 Kanonen beschossen die Alliierten sieben Tage lang mit 1,5 Millionen Granaten die deutschen Stellungen. Gleichzeitig gruben sie lange Tunnel unter die deutschen Linien und füllten Sie mit Sprengstoff. Am 1. Juli 1916 begannen dann mit der Sprengung der Tunnel und einer Großoffensive die eigentlichen Kampfhandlungen, die bis zum 18. November andauern sollten. Dabei kamen auf britischer Seite auch erstmals Panzer zum Einsatz.

Am Ende der Schlacht waren insgesamt über eine Million Soldaten tot oder verwundet, ohne dass eine Seite größeren strategischen Nutzen aus der Materialschlacht ziehen konnte.

Jun 232015
 

Die Erziehung macht’s

Erinnert Ihr Euch noch an die Werbung, in der ein erwachsener Mann im Zoo von einem Elefanten einen Schlag mit dem Rüssel ins Gesicht bekommt, weil er ihn als Kind einmal geärgert hat?

In der Tat können Elefanten sich sehr gut an lange zurückliegende Dinge erinnern – vor allem auch an schreckliche Erinnerungen. So hat man in Südafrika Anfang der 1980er Jahre alle erwachsenen Tiere einer Elefantenherde abgeschossen und die überlebenden Jungbullen als eigene Herde in den Pilanesberg-Nationalpark umgesiedelt. Traumatisiert durch die Erlebnisse und sie „Erziehung“ durch die älteren Tiere haben sie sich dort zu einer echten „Horror-Herde“ entwickelt, die in der Folgezeit alle anderen Tiere regelrecht terrorisiert hat. Dabei haben die Elefanten mehr als 20 Nashörner und sogar einen Wildhüter getötet.

Jun 152015
 

Eine Frau in der Formel 1

Am 15. Juni 1958 wurde der Macho-Männersport Formel-1-Autorennen in seinen Grundfesten erschüttert. Mit der Italienerin Maria Teresa de Filippis (*11.11.1926) nahm zum ersten Mal eine Frau an einem Weltmeisterschaftslauf teil. Auf Anhieb erreichte sie einen respektablen zehnten Platz.

De Filippis konnte sich auch noch für zwei weitere Rennen 1958 qualifizieren, schied jedoch jeweils aus. Nachdem 1959 ein Freund von ihr bei einem Rennen tödlich verunglückte, trat sie zu keinem weiteren Wettbewerb mehr an.

Heute ist Maria Teresa de Filippis Vizepräsidentin des Clubs der ehemaligen Formel-1 Fahrer.

Jun 132015
 

In den Blauen Bergen

Der US-Bundesstaat Oregon befindet sich nördlich von Kalifornien an der Westküste der USA. Im Norden von Oregon liegen die Blue Mountains, die „Blauen Berge“. Hier wurde am 13. Juni 1908 der „Malheur National Forest“ eingerichtet.

So weit nichts besonderes, wären da nicht die zahlreichen Pilze. Sie gehören zur Art Dunkler Hallimasch, der auch als Speisepilz bekannt ist. Nähere Untersuchungen haben ergeben, dass die Pilze aus dem Nationalpark alle zusammen einen einzigen Organismus bilden. Er ist 1000 Hektar groß, rund 700 Tonnen schwer und 2400 Jahre alt. Damit ist er das größte, schwerste und älteste Lebewesen unseres Planeten. Doch es bedroht den Wald, denn der Pilz befällt auch lebende Nadelbäume und bringt diese zum Absterben.